Schulbildung schafft Perspektiven für ein besseres Leben

Auf einem Workshop 2009 hörte ich von dem Projekt. Die ersten jungen Frauen schlugen vor, sich selbst zu versorgen, damit für das Geld zwei Frauen statt einer ausgebildet werden kann. Das fand ich lobenswert.

Als ich dann nach Abschluss den Bericht erhielt, waren für die € 1.000 sogar drei junge Frauen ausgebildet worden. Alle drei sandten einen ausführlichen Bericht über ihre Arbeit und man spürte, wie viel Freude Ihnen die Arbeit mit den Kindern und den Gemeinden machte.

Alle drei waren stolz auf ihr Moped, mit dem sie von Dorf zu Dorf fahren und Kinder und Mütter unterrichten.